Klimafreundliche Abwasserbehandlung der Stadt Kirn an der Nahe im Jahr 2014

Titel des Vorhabens

KSI: Klimaschutzteilkonzept

Klimafreundliche Abwasserbehandlung der Stadt Kirn an der Nahe

Laufzeit des Vorhabens

01.01.2014 - 30.11.2014

Beteiligte Partner

Projektträger Jülich Bundesministerium Stadt Kirn
Forschungszentrum Jülich GmbH für Umwelt, Naturschutz Kirchstraße 3
Postfach 61 02 47 und Reaktorsicherheit 55606 Kirn
10923 Berlin

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Aktivitäten, die einen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele leisten.

Sie decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab, von der Konzepterstellung bis hin zu investiven Maßnahmen. Von den Programmen und Projekten der Nationalen Klimaschutzinitiative profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Kommunen, Unternehmen und Bildungseinrichtungen.

Der Projektträger Jülich setzt das "Förderprogramm für Kommunen, soziale und kulturelle Einrichtungen" um.

Förderkennzeichen

03 KS 7967

Ziel und Inhalt des Vorhabens

Mit Hilfe von systematischen Energieanalysen auf Kläranlagen ist es möglich, den Energieverbrauch zu optimieren und damit die Energiekosten mit vertretbarem Aufwand zu reduzieren. Dabei sollen konkrete Energiesparmaßnahmen und ihre Wirtschaftlichkeit aufgezeigt werden.

Das Ingenieur-Büro Werner Hartwig GmbH in Wiesbaden erstellt eine Studie "Klimaschutzkonzept" zur Optimierung der Kläranlage der Stadt Kirn.

Ergebnisverwertung

Nach Vorlage der Studie, unter besonderer Beachtung der Belange des Klimaschutzes, sollen notwendige Verbesserungsmaßnahmen unter Betrachtung der Wirtschaftlichkeit durchgeführt werden.

Weitere Informationen zum Klimaschutz finden Sie unter:

www.klimaschutz.de

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

 

 

Kontakt

Eigenbetrieb Stadtwerke Kirn/Nahe
Altstadt 1
55606 Kirn

Telefon +49 6752 9507-0
Telefax +49 6752 9507-12

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr 
13:30 Uhr - 16:00 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr