Dankeschön-Gutscheinheft 2017

Wir sagen Danke!

Bestandskunden erhalten und Neukunden gewinnen. Das ist das Ziel, das die Stadtwerke Kirn GmbH mit der Verteilung des Anfang Juli 2017 an alle Stromkunden versandten Dankeschönheftes erreichen wollen.
„Danke“ sagen die Stadtwerke Kirn GmbH vor allem ihren treuen Kunden. „Diese werden nur zu oft vernachlässigt und wir wollen das ändern“, erzählt Geschäftsführer Jochen Stumm.


Wie hart umkämpft der Strommarkt ist, wissen alle. „Die Stadtwerke Kirn GmbH, als lokales Versorgungsunternehmen, können  natürlich nicht mit den Kampfpreisen der Konkurrenten mithalten.“, weiß Geschäftsführer Jochen Stumm. Bei vielen Anbietern lohnt sich ein Wechsel meist nur durch den versprochenen Bonus, der sich aber dann häufig durch Mehrkosten im 2. Vertragsjahr aufhebt. „Wir können den Neukunden keinen Bonus in Form einer Gutschrift  bieten.“, so Stumm weiter. Dadurch würden aber auch die Bestandskunden vernachlässigt. Mit dem Dankeschönheft bieten die Stadtwerke Kirn GmbH einen Mehrwert für alle Kunden und fördern gleichzeitig die Partnerunternehmen. „Wir wollen, dass die Kaufkraft in der Region bleibt!“, so der Geschäftsführer.


Mit insgesamt 26 Partnerunternehmen aus der Stadt Kirn und der Kirner Region konnte ein Angebot geschaffen werden, von dem jeder Stadtwerke Kunde Gebrauch machen kann. Vielfältigkeit stand hierbei im Vordergrund. Vom Einzelhandel, über verschiedene Dienstleistungen bis hin zum Freizeitangebot ist vieles geboten. „Sichern Sie sich jetzt noch Ihr Dankeschönheft und sparen Sie beim nächsten Einkauf!“, fordert Jochen Stumm begeistert alle potentiellen Neukunden aus Kirn und dem Kirner Land auf.


Der Geschäftsführer wünscht sich, dass die Kunden das Dankeschön-Gutscheinheft immer in der Tasche haben, wenn sie durch die Stadt bummeln. Alle Partnerunternehmen sind durch einen Aufkleber im Schaufenster gekennzeichnet. Das macht es den Kunden einfacher. Ist das Heft immer dabei, kann direkt nachgeschlagen werden, welches Angebot sich hier bietet.  „Entdecken Sie Geschäfte, die Sie vorher nie wahrgenommen haben“, motiviert Jochen Stumm seine  Kunden, denn die Kaufkraft soll in der Kirner Region bleiben. Die Stadtwerke wollen die Kunden sensibilisieren und Ihnen verdeutlichen, dass sie sich  als lokales Unternehmen für unsere Region stark machen. „Der Gewinn, der zum Beispiel durch Norddeutsche Lieferanten erzielt wird, bleibt in Norddeutschland. Es werden Regionale Projekte gefördert, von denen die Kunden in Kirn nichts wahrnehmen“, macht Stumm deutlich. „Wir bleiben in der Region!“

Dies belegt er mit einigen Beispielen:

Egal ob Tombola Preise für das Sommerfest im Kindergarten oder bei örtlichen Veranstaltungen oder auch Geldspenden für Schulprojekte, die Stadtwerke Kirn GmbH unterstützen gerne. Im vergangenen Jahr besuchten die Stadtwerke die Kirner Kindergärten am Nikolaustag und verteilten Schokolade an die Kinder. Für den ersten Schultag der künftigen Erstklässler ist die Verteilung eines „Starter-Sets“ geplant. Die frisch gebackenen ABC-Schützen werden einen Turnbeutel gepackt bekommen, in dem sich eine Grundausstattung für die Schule befindet. „Buntstifte, Radiergummi, Lineal und Trinkflasche werden den Erstklässlern hoffentlich viel Freude bereiten“, so der Geschäftsführer.

Sichern auch Sie sich Ihr Dankeschön-Gutscheinheft 2017! Werden Sie LokalSTROM Kunde!