Historie

Die Einwohner der Stadt Kirn werden seit 1912, die Einwohner der Stadtteile Kirn-Sulzbach und Kallenfels seit 1996, von uns mit elektrischer Energie versorgt.

Der Strom wird vom Rheinisch-Westfälischen-Elektrizitätswerk, Betriebsverwaltung Rhein-Nahe Kraftversorgung, bezogen und über Niederspannungsfreileitungen und Erdkabel an die Kunden, das sind u. a. Haushalte und Gewerbebetriebe, geleitet.
Es werden rund 28 Mio. Kilowattstunden jährlich abgegeben.

Die Straßenbeleuchtung der Stadt Kirn mit rund 1.800 Leuchten wird von den Stadtwerken Kirn betrieben und unterhalten. Für die Betreuung der elektrischen Anlagen, der Kläranlage, sowie des Gruppenwasserwerks Krebsweiler sind wir ebenfalls zuständig.